Genf 2011: Das Golf Cabrio ist da

1. März 2011 | kommentieren

Es wurde lange Zeit erwartet, nun ist es endlich da: Volkswagen zeigt auf dem Autosalon in Genf (Publikumstage: 3.-13.3.2011) das neue Golf Cabriolet. Der Viersitzer hat ein Stoffverdeck; das elektrohydraulisch betätigt wird. Es kann in 9,5 Sekunden geöffnet werden, und zwar bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h auch während der Fahrt. VW verspricht bei geschlossenem Dach eines der leisesten Cabrios. Bei geöffnetem Verdeck bleibt zudem das Kofferraumvolumen von 250 Litern voll erhalten.

Serienmäßig ist der neue VW mit einem automatisch ausfahrenden Überschlagschutz, Front- und seitlichen Kopf-/Thoraxairbags, einem Knieairbag auf der Fahrerseite und ESP ausgerüstet. Das Motorenangebot bietet ein Leistungsspektrum von 77 kW / 105 PS bis 155 kW / 210 PS. Das Doppelkupplungsgetriebe (DSG) steht für vier Motoren zur Verfügung.

Drei der Benziner (TSI) und Diesel (TDI) wird es mit Energie sparender Blue-Motion-Technologie (Rekuperation und Start-Stopp-System) geben. So verbraucht der VW Golf Cabriolet 1.6 TDI mit 105 PS und Blue Motion Technologies im Schnitt 4,4 Liter auf 100 Kilometer (nach EU-Norm). Der CO2-Ausstoß beträgt analog 117 Gramm pro Kilometer. (ampnet/jri)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Volkswagen
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)