Paris 2012: Mercedes-Benz
Vorstellung Elektro B-Klasse

17. September 2012 | Ein Kommentar

Mercedes-Benz stellt auf dem Pariser Automobilsalon (29.9. – 14.10.2012) eine batterieelektrische Variante der B-Klasse vor. Sie ist nahezu serienreif und soll 2014 auf den Markt kommen. Als eines der ersten Modelle trägt das Konzeptfahrzeug in seiner Typenbezeichnung den Zusatz „Electric Drive“. Dieser Schriftzug wird künftig am Heckdeckel aller batterielektrischen Pkw von Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und Smart zu finden sein.

Der Mercedes-Benz Concept B-Class Electric Drive ist mit einem 100 kW / 136 PS starken Elektromotor ausgerüstet, der ein Drehmoment von 310 Newtonmetern entwickelt. Die Reichweite liegt bei 200 Kilometern. Die Lithiumionen-Batterie ist Platz sparend im Fahrzeugboden vor der Hinterachse untergebracht. Sie kann an jeder haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose oder alternativ – mit Schnellladefunktion – an einem 400-Volt-Starktstromanschluss aufgeladen werden.

Ebenfalls Weltpremiere auf der Messe in Paris haben die Serienversionen des Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive und des Smart Brabus Electric Drive. (ampnet/jri)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Mercedes
//Artikel empfehlen
  • electrive.net » Mercedes, Citroën, Wolfsburg AG, Ziehl-Abegg, Toyota. schrieb:

    […] Elektrische Vorstellungsrunde von Mercedes: Auf dem Pariser Autosalon zeigt Mercedes sein erstes Modell mit dem offiziellen Zusatz “Electric Drive” – die B-Klasse. Das Konzeptfahrzeug mit 100 kW E-Motor kommt bis zu 200 km weit und ist laut Daimler “nahezu serienreif”. 2014 soll die elektrische B-Klasse auf den Markt kommen. Außerdem stehen in Paris der “SLS AMG Coupé Electric Drive” und der “Smart Brabus Electric Drive”. automobilwoche.de, autobild.de, autonachrichten.de […]

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)