Paris 2012: Toyota
Vorstellung Yaris Trend

17. September 2012 | kommentieren
Auto Nachrichten: vorstellung-yaris-trendAuto Nachrichten: vorstellung-yaris-trendAuto Nachrichten: vorstellung-yaris-trendAuto Nachrichten: vorstellung-yaris-trend

Toyota stellt auf dem Pariser Automobilsalon 2012 (29.9. – 14.10.2012) den Yaris in der neuen Ausstattungsstufe Trend vor. Auf eine junge und design-affine Zielgruppe zugeschnitten, weist der Yaris Trend eigenständige Karosseriemerkmale sowie neue Farben und Stoffe für den Innenraum auf. Vorgesteööt wird in Paris auch der GT86 mit dem neuen Zubehör der TRD Performance Line.

Der Yaris Trend verfügt über verchromte Elemente in den Einfassungen der Haupt- und Nebelscheinwerfer der Frontpartie. In der Seitenansicht hebt sich der Yaris Trend von den anderen Modellversionen durch schwarze B- und C-Säulen ab, die zugleich seine sportliche Seite betonen. Verchromte Außenspiegel und seitliche Zierleisten sowie zweifarbige 16-Zoll-Leichtmetallräder in exklusivem Design mit geschliffenen Oberflächen unterstreichen den eigenständigen Charakter des Yaris Trend. LED-Rückleuchten und ein Dachspoiler komplettieren das Design der neuen Ausstattungsstufe.

Im Innenraum wurde die Geometrie der Mittelkonsole geändert und die mit Soft-Touch-Material bezogene Armaturentafel sowie die oberen Bereiche der Türverkleidungen sind in Weiß gehalten. Ein gekürzter Schalthebel mit einem vergrößerten Schaltknauf soll die Ergonomie verbessern und setzt zugleich mit lackierten Applikationen und ockerfarbenen Ziernähten visuelle Akzenten. Der Wählhebelknauf der Ausführungen mit Multidrive-S- Getriebe trägt im Yaris Trend ebenfalls ockerfarbene Ziernähte sowie einen weiß lackierten Einsatz. Passend zum Design von Armaturentafel und Schalthebel erhielt das Lenkrad glänzend weiße Einfassungen für die Audio-Bedienelemente sowie ockerfarbene Ziernähte.

Die oberen Sitzwangen tragen Bezüge aus einem neuen, perlweißen Bezugmaterial in Leder-Anmutung mit ockerfarbenen Ziernähten. An den Kopfstützen kommt auf dem deutschen Markt schwarzer Stoff zum Einsatz, und es wird auf das graphische Dekor innen und außen verzichtet.

Der Yaris Trend ist in Verbindung mit dem 1,0-Liter VVT-i Benzinmotor und dem 1,33-Liter Dual-VVT-i Benziner verfügbar und kommt Anfang 2013 auf den deutschen Markt.

Der Sportwagen GT86 ist mit dem Zubehör der TRD Performance Line verfügbar. TRD (Toyota Racing Development) entwickelt seit 1954 Tuning-Komponenten für Toyota in Japan; erstmals werden TRD-Teile zur Optimierung von Leistung und Aerodynamik nun auch in Europa angeboten. Dazu zählen unter anderem Front- und Heckspoiler, Seitenschweller, ein Stoßfänger hinten mit integrierter Heckschürze und ein Heckdiffusor aus rostfreiem Stahl, der den Auftrieb reduziert und die Stabilität des Geradeauslaufs verbessert.

Ebenfalls im Angebot sind ein voll einstellbares Sport-Gewindefahrwerk, ein Stabilisator-Kit und eine Domstrebe aus Kohlefaser. Zur weiteren Minimierung der Karosseriebewegungen ist ein zusätzliches Set aus Fahrwerksstreben im Programm. Branchenweit erstmals angeboten wird ein TRD Tür-Stabilisator, der den Spalt an den Türen im Bereich der Schlossplatte minimiert und die Torsionssteifigkeit der Karosserie dadurch noch einmal signifikant erhöht. Der Innenraum kann durch einen Startknopf auf der Mittelkonsole und einen verkürzten, mit rotem Leder bezogenen Sport-Schaltknauf, weiter modifiziert werden.

Alle Bestandteile der TRD Performance Line für den neuen GT86 lassen sich auch einzeln bestellen. (ampnet/nic)

//Artikel bewerten
//Links zu Toyota
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)