Corvette Cabriolet Collector Edition
427 Convertible

24. September 2012 | kommentieren

Chevrolet begeht das 60-jährige Modelljubiläum seiner Sportwagenlegende Corvette. Die „427 Convertible Collector Edition“ kombiniert das Erbe der „427er“-V8-Vergangenheit mit innovativen, aus dem Le Mans-Motorsportprogramm abgeleiteten Technologien und präsentiert sich als bisher stärkstes Corvette Cabriolet.

Das von Hand montierte 7,0-Liter-LS7-Triebwerk des Editionsmodells ist mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert und entwickelt eine Leistung von 377 kW / 512 PS sowie ein maximales Drehmoment von 637 Newtonmetern. Damit beschleunigt die Corvette „427 Convertible collector edition“ in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, realisiert eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h und erreicht Querbeschleunigungen von über 1,0 g. Zur Fahrwerkstechnologie des Highend-Sportlers gehört unter anderem die elektronische Stoßdämpferregelung „Magnetic Selective Ride Control“, bei der eine spezielle, per Magnetfeld gesteuerte Hydraulikflüssigkeit die Dämpfungscharakteristik kontinuierlich den Fahrbahnverhältnissen anpasst.

Die Fronthaube und Radhäuser des Fahrzeugs sind aus hochwertigem Kohlefaser-Leichtbauwerkstoff gefertigt. An der Vorderachse kommen maschinell bearbeitete Cupräder – vorne im 19-, hinten im 20-Zoll-Format – in Kombination mit Michelin Pilot Sport PS2-Bereifung zum Einsatz.

Verfügbar ist das Fahrzeug außerdem mit den verchromten Leichtmetallfelgen der Hochleistungsversionen ZR1 sowie mit einem speziellen „60th anniversary“-Jubiläumspaket. (ampnet/nic)

//Artikel bewerten
//Links zu Chevrolet
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)