Sonderedition Panamera
Der Platinum-Porsche

16. Oktober 2012 | kommentieren
Auto Nachrichten: der-platinum-porscheAuto Nachrichten: der-platinum-porscheAuto Nachrichten: der-platinum-porscheAuto Nachrichten: der-platinum-porsche

Der Panamera wird noch exklusiver: Porsche bringt Ende November eine Sonderedition des smarten Gefährts auf den Markt. Die Platinum Edition besticht dabei nicht nur an der Oberfläche.

Der Panamera wird in der Platinum Edition als Panamera, Panamera 4 und Panamera Diesel erhältlich sein. Die Serie zeichnet sich durch eigenständige Designmerkmale in Platinsilbermetallic aus. Dazu kommen eine erweiterte Serienausstattung und exklusive Details.

In Platinsilbermetallic ausgeführt sind die Außenspiegel-Unterschalen, die Lufteinlassgitter-Lamellen, die seitlichen Luftauslassblenden, die Zierleiste auf dem Heckdeckel sowie der Heckdiffusor. Als Karosseriefarben werden Schwarz uni und Weiß uni, sowie optional Basaltschwarzmetallic, Carbongraumetallic und Mahagonimetallic angeboten. Die Seitenscheibenleisten sind hochglänzend schwarz.

Nachgefragte Details endlich serienmäßig

Zahlreiche oft von Kunden nachgefragte Optionen sind bei der Panamera Platinum Edition nun serienmäßig: Etwa die Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer und der Park Assistent vorne. Auch die automatisch abblendenden Außen- und Innenspiegel und die 19-Zoll-Räder mit farbigen Porsche-Wappen sind serienmäßig.

Die neue Bi-Color-Kombination schwarz/luxorbeige sorgt im Interieur für ein edles Ambiente. Auch sie ist für die Sonderedition erstmals serienmäßig als Teillederausstattung und optional auch als Volllederausstattung erhältlich. Gegenüber den bisherigen Bi-Color-Ausstattungen besitzt die Kombination eine modifizierte Farbaufteilung. So sind neben dem oberen Teil des Armaturenbretts und der Türverkleidungen auch der Fußraum und die Rückseite der Vordersitze sowie die Laderaumabdeckung schwarz. Der übrige Teil des Innenraums ist in Luxorbeige gehalten. Weitere Ausstattungsmerkmale sind das Sport-Design-Lenkrad sowie die geprägten Porsche-Wappen auf den Kopfstützen vorne und hinten. Ein besonders verspieltes Highlight sind die vorderen Türeinstiegsblenden mit dem Schriftzug „Platinum Edition“.

Darüber hinaus gehört die Servolenkung Plus ebenso zum Serienumfang wie die Sitzheizung für die vorderen Sitze. Das Porsche Communication Management (PCM) mit Navigationsmodul ist ebenfalls an Bord.

Der Porsche Panamera Platinum Edition kostet 79 707 Euro, die Diesel-Variante 82 206 Euro. Der Panamera 4 Platinum Edition ist für 87.323 Euro zu haben. (Mit Material von ampnet/jri)

//Artikel bewerten
//Links zu Porsche
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)