Lexus IS:
Schnell und komfortabel

23. Mai 2013 | kommentieren

Das kraftvolle Design, die fließenden Formen und die sportlichen Proportionen des neuen Lexus IS 300h verweisen optisch auf seine Fahrdynamik und Fahrleistungen. Mit einer Gesamtlänge von 4,67 Metern ist der neue IS um 80 Millimeter länger und um zehn Millimeter breiter als sein Vorgänger. Der vordere Überhang wuchs um nur zehn Millimeter, während der Radstand mit 2,8 Metern jetzt 70 Millimeter länger ausfällt.

Der Wagen ist mit dem Lexus Vollhybridantrieb ausgestattet, der bei gleicher Leistung für einen signifikant verringerten Kraftstoffverbrauch und damit für deutlich geringere CO2-, NOx– und Rußpartikel-Emissionen sorgt. Damit bietet Lexus konsequent in jedem Fahrzeugsegment einen Vollhybridantrieb an. Das Vollhybrid-Antriebssystem umfasst einen kraftvollen Elektromotor mit 105 kW/143 PS sowie einen neu entwickelten Vierzylinder-Atkinson-Benzinmotor mit 2,5 Litern Hubraum und 133 kW/181 PS, der dank der D-4S Saugrohr-/ Direkteinspritzung, der variablen Ventilsteuerung Dual VVT-i und einer Abgasrückführung äußerst effizient arbeitet.

Fahrgenuss im Mittelpunkt

Die System-Gesamtleistung von 164 kW/223 PS wird über das stufenlose, elektronisch gesteuerte Hybridgetriebe CVT auf die Hinterräder übertragen. Der neue IS 300h beschleunigt in nur 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h.

Bei der Entwicklung der neuen Generation stand Fahrgenuss im Mittelpunkt. Die Lexus Konstrukteure haben jeden Aspekt des neuen Modells akribisch in puncto Fahrdynamik entwickelt, ohne jedoch auf den Komfort zu verzichten, der von einem jeden Lexus erwartet wird.

Neue Karosserie steifer als beim vorgänger

Die neue Karosserie fällt leichter, aber zugleich steifer aus als beim Vorgänger. Die weiterentwickelte Vorderachse und eine völlig neue Hinterachse verbinden gute Traktion mit einem schnellen Reaktionsverhalten auf jegliche Lenkbefehle. Die neue Lenkung bietet ein präziseres Lenkgefühl mit einem optimierten Einlenkverhalten und zeichnet sich zugleich durch ein noch klareres Feedback aus.

Auf Knopfdruck sind mehrere verschiedene Fahrmodi abrufbar: ECO, NORMAL, SPORT S und für Modelle mit dem adaptiven variablen Fahrwerk AVS zusätzlich SPORT S+ gestatten es, den neuen IS im Nu auf die jeweils geforderte Kombination aus Wirtschaftlichkeit, Komfort, Fahrleistungen und Handling abzustimmen. Im IS 300h F SPORT mit dem adaptiven variablen Fahrwerk AVS bietet der Fahrmodus SPORT S+ eine geänderte Fahrwerksabstimmung für eine besonders dynamische Fahrweise.

//Artikel bewerten
//Links zu Lexus
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)