Mini:
Mini erweitert Allrad-Angebot

3. Juni 2013 | kommentieren

Ab Juli 2013 sind auch der Cooper Countryman und der Cooper Paceman als „All4“ verfügbar. Das Angebot der allradgetriebenen Varianten im Modellprogramm von Mini wächst damit bereits auf zehn Modelle an. Auch die neuen Modelle sind serienmäßig mit einem Sechs-Gang-Handschaltgetriebe und optional mit einer Sechs-Stufen-Automatik ausgestattet.

„Wo der Asphalt aufhört, geht es dennoch weiter“, das ist das Motto des Allrad-Angebots von Mini: mit bester Traktion und hervorragendem Grip wird beim Automobilhersteller geworben. Versprochen wird ausserdem eine blitzschnelle Reaktion auf Veränderungen des Straßenzustands jeglicher Art und das Mini Gokart-Feeling, dank der optimalen Traktion.

Soll zusätzliche Zielgruppen erobern

Spontane Kraftentfaltung und präzises Handling prägen die unverwechselbar agilen Fahreigenschaften eines MINI. Einen zusätzlichen Reiz gewinnt der daraus resultierende Fahrspaß durch den speziell für die Modelle MINI Countryman und MINI Paceman entwickelten Allradantrieb ALL4. Die permanente Kraftübertragung auf alle vier Räder wird jetzt für zwei weitere Modelle angeboten. Ab Juli 2013 ist ALL4 auch für den MINI Cooper Countryman und den MINI Cooper Paceman verfügbar. Das Angebot der allradgetriebenen Varianten im Modellprogramm von MINI wächst damit bereits auf zehn Modelle an. Auch die neuen Modelle sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe und optional mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe ausgestattet.

Mit dem durch ALL4 erzielten Plus an Traktion, Fahrstabilität und Agilität in Kurven erobert MINI seit dem Marktstart des MINI Countryman im Jahr 2010 nicht nur neues Terrain, sondern auch zusätzliche Zielgruppen. Das permanente Allradsystem erleichtert das Anfahren auf Schnee oder lockerem Sand, es sorgt für souveränen Vorwärtsdrang auf rutschigem Untergrund und förder zudem auch den sportlich-ambitionierten Fahrspaß in Kurven. ALL4 basiert auf einem elektromagnetisch arbeitenden Mitteldifferenzia und verteilt die Antriebskraft stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse. Seine Regelungselektronik ist direkt in das Steuergerät der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) integriert. Dadurch kann das System das Antriebsmoment des Motors schnell und präzise dorthin leiten, wo es sich am wirkungsvollsten in Vortrieb verwandeln lässt.

Spontaner Vorwärtsdrang garantiert

In den neuen Modellen MINI Cooper Countryman ALL4 und MINI Cooper Paceman ALL4 verteilt der Allradantrieb die Kraft eines 1,6 Liter großen und 90 kW/122 PS starken Vierzylinder-Motors zwischen den Vorder- und den Hinterrädern. Spontanen Vorwärtsdrang garantiert das maximale Drehmoment des Motors, das 160 Newtonmeter (190 Nm in Verbindung mit Automatik) beträgt und bei einer Drehzahl von 4250 min-1 zur Verfügung steht.

Der MINI Cooper Countryman ALL4 spurtet so in 11,9 Sekunden (Automatik: 11,7 Sekunden) von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 184 km/h (182 km/h). Aufgrund des hohen Wirkungsgrads des Motors und des Antriebsstrangs sowie dank umfangreicher MINIMALISM Technologie geht das Plus an Fahrspaß mit günstigen Verbrauchs- und Emissionswerten einher. Der MINI Cooper Countryman ALL4 kommt im EU-Testzyklus auf einen Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern (Automatik: 7,5 Liter) je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 160 (175) Gramm pro Kilometer.

Gutes Verhältnis zwischen Fahrspaß und Verbrauch

Ebenso überzeugend fällt das Verhältnis zwischen Fahrspaß und Verbrauch beim MINI Cooper Paceman ALL4 aus. Er benötigt 11,8 Sekunden (Automatik: 11,6 Sekunden) für die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 (183) km/h. Seine Verbauchs- und CO2-Emissionswerte im EU-Testzyklus entsprechen jenen des MINI Cooper Countryman ALL4.

Mit dieser Erweiterung des Modellangebots sind künftig jeweils vier Varianten des MINI Countryman und des MINI Paceman optional mit ALL4 erhältlich. Das zuvor bereits verfügbare Portfolio besteht aus den Modellen MINI Cooper S Countryman ALL4 und MINI Cooper S Paceman ALL4 (135 kW/184), dem MINI Cooper SD Countryman ALL4 und dem MINI Cooper SD Paceman ALL4 (105 kW/143 PS) sowie dem MINI Cooper D Countryman ALL4 und dem MINI Cooper D Paceman ALL4 (82 kW/112 PS). Die Topsportler MINI John Cooper Works Countryman und MINI John Cooper Works Paceman übertragen ihre herausragende Motorleistung von 160 kW/218 PS serienmäßig auf alle vier Räder.

Nachfolgend die Verkaufspreise für die neuen allradgetriebenen MINI Modelle in Deutschland einschließlich Mehrwertsteuer (19 %):

MINI Cooper Countryman ALL4 24 350 Euro
MINI Cooper Countryman ALL4 Automatik 25 890 Euro
MINI Cooper Paceman ALL4 25 500 Euro
MINI Cooper Paceman ALL4 Automatik 27 040 Euro

//Artikel bewerten
//Links zu Mini
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)