Talentshow:
Make It Your Race 2013

21. Juni 2013 | kommentieren

Hast du das Zueg zum Rennfahrer? Der erste Satz, der einem auf der Abarth Homepage begegnet, lockt unverzüglich zur Tat! Aufgerufen werden alle begabten Amateure, die in einer vom TV begleiteten Talentshow und unter den Augen einer hochkarätigen Jury, ihr Talent unter beweis stellen. Für Online-Bewerbung und Videoregistrierung ist noch bis zum 15.07.13 Zeit.

Für die Videobewerbung ist nicht unbedingt motorsportliche Aktivität notwendig, die Bewerber können vorerst mit ihrer visuellen Überzeugungskraft punkten, bevor sie hinters Lenkrad müssen. Bis zum 15 Juli 2013 (Datum kann je nach Land abweichen) können sich an angehende Piloten und Enthusiasten, Motorsportverrückte und Talente mit “Showcharakter” bewerben. Aber auch die die einen Tag Rennfahrer-Luft schnuppern wollen sind herzlich eingeladen, sich zu zeigen.

In einem Trailer kann man sich mit dem Format schon mal vorab anfreunden. Teilnahme und Registrierung dann unter www.makeityourrace.com.

Denn die erfolgreichen Absolventen des Bewerbungsverfahrens, erwartet eine Talentshow mit dem Motto „auf dem Weg zum Rennfahrer“, die im europäischen TV zu sehen sein wird. 28 Wettbewerber werden schlussendlich ausgewählt, um dann im Finale in Monza gegen professionelle Rennfahrer anzutreten.

Die Anforderungen sind eher simpel gehalten: mitmachen dürfen Männer und Frauen, die älter sind als 18 und ihren Wohnsitz in folgenden Ländern haben: Italien, Spanien, Portugal, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Deutschland, Schweiz und Österreich. Ausserdem ist eine gültige Fahrerlaubnis des Heimatlandes notwendig, jedoch keine Rennfahrerlizenz.

Ein Länderspezifisches Casting findet sich außerdem auch auf der „Make it your Race“-Website. Nach diesem gibt es ein 10-Tages-Camp, bei diesem werden die finalen 28 Wettbewerber ausgewählt. Internationale Coaches aus der Motorsport-Welt und Rennfahrertrainer treffen unter den wachsamen Augen von Kameras diese Auswahl.

Zusammenfassend

Was ist zu tun? Online registrieren bis zum 15. Juli (17. Juli für Frankreich, 29. Juli für die Schweiz). Danach werden in den jeweiligen Ländern die Bewerber von einer fachkundigen Jury gewählt. Auf der Abarth Homepage gibt es Daten und mehr Informationen. Die 28 Finalisten werden im Herbst 2013 10 Tage mit der Kamera begleitet, nur die talentiertesten erreichen das große Finale in Monza auf der Rennstrecke. Der Preis ist ein Rennen als professioneller Fahrer im Trofeao Abarth und. Außerdem lässt sich mit der Show Aufmerksamkeit auf Talente ziehen. Unter „Zusatzinfos“ findet man die Finalisten von letztem Jahr und was mit ihnen passiert ist.

Der offizielle Hashtag lautet #miyr #miyr2013 – Schau nach @TeamAbarth auf Twitter oder folge allen Neuigkeiten auf der Official Facebook Page.

Zusatzinfos

Bereits 2012 wurde die Make It Your Race Talentshow ausgestrahlt und erreichte rund 900.000 Zuschauer via Internet und TV. Zu sehen war sie unter anderem in Italien auf SkySport2, in Frankreich auf AB Moteur und Men’s Up TV, in Deutschland auf Sport1, in der Schweiz auf MTV und in Belgien auf RTL und Life TV.

Die 6 Finalisten aus 2012 werden an der Trofeo Abarth Selenia Benelux als professionelle Fahrer teilnehmen und dürfen auf prestigeträchtigen Strecken wie dem Nürburgring und in SPA fahren. Eine Geschichte über die Träume junger Menschen, das ist Make It Your Race. Daher werden die Rennwochenenden, die freien Trainings, Qualis und Rennen den Inhalt der Live-Berichterstattung junger Talente sein. Das Publikum kann dem Ganzen auf dem offiziellen Abarth Blog, auf Twitter und Instagram mit den Hashtags #topdrivers #miyr #abarth folgen.

Die Aktion wurde am 11. und 12. Mai in Dijon während des Eröffnungsrennens der Trofeo Abarth Selenia präsentiert, mit einem Wettbewerb der Make It Your Race Testimonials: Arturo Merzario, Margot Lafitte, Tiffany Chittenden, Christian Menzel, und Yoshiki Ohmura. Die exklusiven Interviews mit den Testimonials und sechs jungen Talenten finden sich bereits auf dem Blog.

Make It Your Race – Designer, Geschichtenerzähler, und Boxenluder gesucht.

Hier besteht die Möglichkeit sich selbst zu promoten, sei es als Designer, Geschichtenerzähler oder Boxenluder. Und hier geht es zu den Regeln. Viel Erfolg, liebe Teilnehmer!

//Artikel bewerten
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)