CLA 45 AMG Edition 1:
Außergewöhnlich, sportlich

27. Oktober 2013 | kommentieren

High Performance auf einem ganz besonderen optischen und technischen Niveau und nur zeitlich begrenzt erhältlich: Das Sondermodell CLA 45 AMG Edition 1 setzt mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen hinsichtlich Design und Performance Maßstäbe. Die faszinierende Ästhetik und die Individualität ist nach Meinung von AMG bei dieser Fahrzeugklasse eindrucksvoll hervorgehoben.

Reinsetzen. Staunen. Losfahren.

So preist AMG die Vorzüge seiner CLA 45 AMG Edition 1 bei ihren Kunden an: Unverwechselbar, atemberaubend, dynamisch: Die kraftvolle Designsprache macht dieses viertürige Sport-Coupé unverwechselbar. Mit Ausnahme der rot lackierten Bremssättel sind die vielen durchdachten Details, wie die folierten Akzente in Rot für AMG Kühlergrill und Außenspiegel, exklusiv für die Edition 1 erhältlich.

Die Edition 1 des CLA 45 AMG überzeugt mit einem exklusiven Interieur, das seinesgleichen sucht. Edle Details zeigen, was sich bereits von außen angebahnt hat: Der Fahrer sitzt in einem Sport-Coupé der Extraklasse.Die herausragende Performance des neuen CLA 45 AMG ist das Ergebnis aufwendiger Entwicklungsarbeit und findet sich auch im Sondermodell Edition 1 wieder. Der AMG 2,0-Liter-4-Zylinder-Turbomotor holt aus nur zwei Litern Hubraum 265 Kilowatt, was einer Benchmark-Leistung von 133 Kilowatt pro Liter entspricht. Er vereint begeisternde Leistung, extreme Standfestigkeit und vorbildliche Effizienz. Das aufwendige Kühlsystem gewährleistet dabei bestmögliche Leistung und Standfestigkeit auch unter extremen Bedingungen.

Performanceorientierter Allradantrieb 4MATIC

Möglich wird dies durch das perfekte Zusammenspiel innovativer Technologien wie der aus dem AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor bekannten strahlgeführten Benzindirekteinspritzung mit zentral im Brennraum angeordneten Piezo-Injektoren, einem Twinscroll-Abgasturbolader, der Luft-Wasser-Ladeluftkühlung oder dem Vollaluminium-Kurbelgehäuse in Sandgusstechnik.

Der CLA 45 AMG verfügt serienmäßig über einen performanceorientierten Allradantrieb 4MATIC: Eine Lamellenkupplung mit AMG spezifischer elektrohydraulischer Regelung ermöglicht eine variable Drehmomentverteilung – je nach Fahrsituation von reinem Frontantrieb bis hin zu einem Verhältnis von 50 : 50.

//Artikel bewerten
//Links zu Mercedes
//Artikel empfehlen

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)