Doch noch nicht das letzte Wort?
Saab 9-3 als Elektroauto?

3. September 2012 | kommentieren

Der Verkauf von Saab an die Holding eines chinesisch-schwedischen Geschäftsmannes ist unter Dach und Fach. Er will mit der neuen Firma National Electric Vehicle Sweden (NEVS) künftig im Werk Trollhättan Elektrofahrzeuge bauen. Zuletzt hatte es noch Unstimmigkeiten über die Markenrechte gegeben.

Wie NEVS heute mitteilte, beinhaltet die Übernahme auch die Rechte für den Saab 9-3 und die Phoenix-Plattform, nicht aber die Verwendung des Markenlogos. Bereits in anderthalb Jahren will der neue Eigentümer sein erstes Elektroauto auf Basis des Saab 9-3 anbieten. Bereits vor zwei Jahren hatte die damalige General-Motors-Tochter auf der Autoshow in Los Angeles ein entsprechendes Modell vorgestellt. (ampnet/jri)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Saab
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)