Suzuki mit neuem Stadflitzer
SX4 Sondermodell city+

4. September 2012 | kommentieren

Suzuki hat das Ausstattungsniveau seines Crossover-Sondermodells SX4 „city“ aufgewertet. Der neue SX4 „city+“ basiert auf dem Sondermodell „city“ und kommt neben den Vorzügen wie Klimaautomatik, Sitzheizung vorn und Keyless-Start nun zusätzlich mit Privacy Glass, elektrisch anklappbaren Außenspiegeln mit integrierten Seitenblinkern und einem USB-Anschluss. Der Preis für den ab sofort im Handel stehenden Suzuki SX4 „city+“ beträgt 17 990 Euro.

Zudem verfügt der SX4 „city+“ serienmäßig über ein Bosch-Navigationssystem mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung, einem CD-Player sowie einer USB-Schnittstelle. Die Steuerung des Systems erfolgt über eine Lenkradfernbedienung. Neun Lautsprecher sorgen für sie Soundkulisse. Umfangreiches Kartenmaterial ermöglicht europaweit blitzschnelles, zielgenaues und verlässliches Navigieren.

Ein Hingucker ist ebenfalls die neue Außenfarbe Bison Brown Metallic. Zudem ist das Sondermodell weiterhin in den Metallic-Farben Cool White Pearl, Silky Silver, Galactic Grey und Cosmic Black Pearl erhältlich. Zusätzlich wurden das Design des Sitzpolsters und der 16-Zoll-Alufelgen aktualisiert.

Das umfangreiche Sicherheitspaket mit sechs Airbags, ESP und Isofix-Kindersitzbefestigung bietet das Sondermodell „city+“ weiterhin serienmäßig an.

Der SX4 „city+“ ist ausschließlich als 1,6-Liter-Benziner mit Frontantrieb und Schaltgetriebe erhältlich. Die sparsam agierende Motorausstattung des Urban Cross Car überzeugt durch einen durchzugsstarken Motor und leistet 88 kW / 120 PS mit einer Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. (ampnet/nic)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Suzuki
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)