Paris 2012: Lancia
Zeigt seine Modellpalette

19. September 2012 | kommentieren

Lancia ist beim internationalen Automobilsalon in Paris 29.-14.10.) mit einem Messestand vertreten, der an die Welt des Kinos erinnert. Die Marke präsentierte sich auch in diesem Jahr bereits wieder öfter als Förderer des Films, etwa dem 58. „Taormina Filmfest“ und den 69. Internationalen Filmfestspielen in Venedig.

Im Rampenlicht des Messeauftritts steht der Flavia. Das viersitzige Cabrio basiert auf dem in Europa nicht angebotenen Chrysler 200 Convertible und wird nur in einer Version mit Lederinterieur und Vollausstattung angeboten sowie einem 125 kW / 170 PS starken 2,4-Liter-Benzinmotor.

Der Thema präsentiert sich in Paris in der Top-Ausstattung Executive mit 3.0-Liter-Diesel und Fünf-Gang-Automatik, der Ypsilon ist in drei Ausführungen zu sehen. Der Lancia Voyager Platinum mit dem Turbodiesel 2.8 CRD (120 kW / 163 PS) und der Delta Gold 1.6 Multijet (88 kW / 120 PS) mit Selectronic-Getriebe komplettieren den Messeauftritt. Außerdem kann das Publikum auf den Bildschirmen am Stand die Werbekampagne 2012 von Lancia betrachten. Darüber hinaus kann sich das Publikum am Messestand über die Produkte von FGA Capital informieren, dem auf die Automobilbranche spezialisierten Finanzdienstleister. (ampnet/nic)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Lancia
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)