Nissan 370Z-GT-Academy-Edition
Nissan mit Playstation an Bord

19. Oktober 2012 | kommentieren

Ein Auto wie aus dem Computerspiel: Nissan bringt seinen 370Z-GT-Academy Edition in einer Stückzahl von nur 40 Exemplaren auf den Markt. Ein Highlight in dem exklusiven Sportwagen ist die integrierte Super-Slim-Spielekonsole der Sony Playstation 3.

Der Nissan 370Z-GT-Academy Edition kann auf der Straße gefahren werden – oder virtuell auf der Konsole. Denn das Spiel Grand Turismo 5, das mit dem Wagen vertrieben wird, beinhaltet den Nissan GT-R in jener Version, in der er im Sommer beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring angetreten ist.

Doch auch auf der richtigen Straße sorgt der Nissan 370Z-GT-Academy Edition für ordentlichen Spaß: Der 370Z wird von einem 3,7-Liter-V6-Benzinmotor angetrieben, der eine Leistung von 241 kW/328 PS entwickelt und den Zweisitzer in 5,3 Sekunden auf Tempo 100 und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h treibt. In der Pack-Version, die als Grundlage für das Sondermodell dient, sind unter anderem eine Klimaautomatik und Xenon-Licht bereits mit an Bord. Der 370Z-GT-Academy ist ab sofort verfügbar.

Per RTL ins Nissan-Rennteam

Das streng limitierte Sondermodell des 370Z wird anlässlich der bei RTL laufenden Sendung zur GT-Academy aufgelegt. Hier kämpfen zwölf Kandidaten in insgesamt fünf Folgen, die immer vor dem Qualifying zur Formel 1 ausgestrahlt werden, um den begehrten Platz im Nissan-Rennteam für das 24-Stunden-Rennen in Dubai.

Der Preis für das Sondermodell beträgt 35 900 Euro. Rechnet man die integrierte Spielekonsole dazu, bedeutet der Preis für den Kunden eine Ersparnis von über 6500 Euro im Vergleich zum Einzelkauf. (Mit Material von ampnet/nic)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Nissan
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)