Essen 2012
112 000 Besucher zum Auftakt

3. Dezember 2012 | kommentieren

Einen gelungenen Start hat die 45. Essen Motor Show (- 9.12.2012) hingelegt. Rund 112 000 Besucher kamen an den ersten drei Tagen zu Europas führender Sportwagen-, Tuning- und Motorsportschau. Über 500 Aussteller sind in diesem Jahr dort vertreten.

Viele aktuell erfolgreiche Rennfahrer sowie ehemalige Motorsport-Größen waren zum Auftakt zu Gast: Passend zur Sonderschau „40 Jahre Sportwagen-Weltmeisterschaft“ kamen die Le-Mans-Sieger Hans Herrmann und Jochen Mass sowie Alexander Wurz, Toyota-Werksfahrer der Sportwagen-WM 2012 und ebenfalls Sieger in Le Mans. Die DTM, auf der Messe mit einem großen Stand vertreten, entsandte den diesjährigen Sieger Bruno Spengler, die DTM-Pilotin Rahel Frey und ihren DTM-Kollegen Christian Vietoris. Heiß begehrt waren die Autogramme vom umlagerten Formel-1-Fahrer Nico Hülkenberg gab Autograme und BMW-Motorsport-Direktor Jens Marquard plauderte vor der Presse über die DTM-Aktivitäten und zählte zum Kreis der renommierten Referenten auf dem 1. „Sponsor‘s Motorsport-Summit“ – dem Sponsoring-Fachkongress für den Motorsport-Sektor.

Bei Drift-Wettbewerben in der Motorsport-Arena qualmen noch bis zum 9. Dezember die Reifen. Meilensteine der Entwicklung des „Neunelfer“ formieren sich im Classic-Bereich zur Parade „50 Jahre Porsche 911“. In der „Ebay Motors tuningXperience“ eifern hochkarätig privat getunte Fahrzeuge um die Wette. Hot Rods und Auto-Kuriositäten laden zum Staunen und Schmunzeln ein. Design-Studien erlauben einen Blick in die Auto-Zukunft, und für die Motorrad-Fans gibt es ebenfalls jede Menge zu sehen.

Die Motor Show Essen ist in der Woche jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonnabend und Sonntag bereits eine Stunde früher. (ampnet/jri)

//Artikel bewerten
Loading...
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)