BMW M3 G-Power
Mehr Druck dank Lader

11. Dezember 2012 | kommentieren

Der BMW M3 ist serienmäßig schon kein schwächliches Auto. Gemäß dem Tuner-Motto, dass 100-PS mehr noch keinem Auto geschadet haben, rüstet G-Power den Bayer nun auf.

Mit 420 PS in einem Mittelklasse-Coupé ist man eigentlich schon sportlich unterwegs. Wem aber dennoch ein Basis-BMW-M3 zu schwach erscheint, der findet jetzt Hilfe beim Tuner G-Power. Gleich drei unterschiedliche Leistungsvarianten stehen beim Kompressor-Spezialisten zur Wahl, das Angebot reicht von 520 PS bis zu 610 PS.

Möglich wird der Zuwachs unter anderem auch durch geänderte Ansaugluftführung, Luftfilter und Kraftstoffsystem sowie ein modifiziertes Steuergerät. Zu den mindestens 68.750 Euro für ein Serien-M3 kommen allerdings noch 13.685 Euro für den kleinsten Kompressor-Satz hinzu.
SP-X/fh

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu BMW
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)