Mit neuer Partner
Bentleys Continental GT3

18. Dezember 2012 | kommentieren

Nachdem sich das Bentley Continental GT3-Rennkonzept schon auf dem Pariser Autosalon und der L.A. Auto Show gezeigt hat, steht es auf der Autosport International (10. bis 13. Januar) in Birmingham wieder im Rampenlicht und feiert seine Publikumspremiere in Großbritannien.

Im Bentley-Werk im englischen Crewe arbeitet die neu gegründete Motorsportabteilung derzeit am Feinschliff des Designs für den Continental GT3. Damit liegt das Team im Plan, um mit dem Sportwagen Ende 2013 erstmals auf die Rennstrecke gehen zu können.

Speziell für den Entwurf besonderer Komponenten und die technische Beratung innerhalb des Rennsportprogramms baut Bentley ab sofort auf die Expertise von M-Sport Ltd. Das Unternehmen ist seit 1997 erfolgreich in der World Rallye-Serie aktiv und hat dort bereits zwei Mal die Herstellerwertung gewinnen können. M-Sport übernimmt die Entwicklung einzelner Komponenten für das Rennfahrzeug, die Designkonzeption und die Projektleitung erfolgen direkt bei Bentley in Crewe. (Auto-Reporter.NET/br)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Bentley
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)