Seat Ibiza Cupra
Die Sportliche Essenz

25. Januar 2013 | kommentieren

Die Essenz der Marke Seat- das ist er ganz sicher der Ibiza Cupra! Ganz unter dem Motto „Sportlichkeit für jeden Tag“ präsentiert sich das Modell mit seinen kompakten Abmessungen und seiner hohen Funktionalität. Der Cupra beschleunigt auf Tempo 100 in nur 6,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 228 km/h erreicht. Der Normverbrauch des Cupra liegt bei 5,9 Liter / 100 km, seine CO2-Emission bei 139 Gramm pro Kilometer. Der Ibiza Cupra ist in Deutschland ab 23 590 Euro erhältlich.

Die erste Generation kam im Jahr 1997 auf die Straßen. Cupra steht für Cup Racing – der Schriftzug ziert ausschließlich die sportlichsten Modelle der Marke.

Dynamik eines Leistungssportlers

Der neue Ibiza Cupra bietet 132 kW / 180 PS Leistung, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG), elektronische Differenzialsperre XDS, Hochleistungsbremsen. Das 1.4 TSI-Triebwerk ist ein kompaktes Stück Hightech. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert 6,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt jetzt bei 228 km/h. Im Schnitt verbraucht der Spanier 5,9 Litern (139 g/km) Kraftstoff je einhundert Kilometer. Der 1.4 TSI arbeitet serienmäßig mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) zusammen. Für die Dynamik eines Leistungssportlers sorgen im neuen Ibiza Cupra ein Sportfahrwerk, das elektronische Quer-Sperrdifferenzial XDS und das elektronische Stabilisierungssystem ESP.

Das elektronische Quer-Sperrdifferential XDS reduziert die Tendenz zum Untersteuern und verbessert das Handling, insbesondere in schnell gefahrenen Kurven. Die Traktion wird aufrechterhalten, indem das System ein Durchdrehen des kurveninneren, entlasteten Rades mit einem gezielten Bremseingriff unterbindet. Das elektronische Stabilisierungssystem ESP samt Berganfahrassistent, Antriebsschlupfregelung (ASR) und Motorschleppmomentregelung (MSR) ist Teil des serienmäßigen Sicherheitspakets im Ibiza Cupra.

Kantig kräftige Designsprache

Satt und kraftvoll steht das dreitürige Coupé auf der Straße. Das neu gezeichnete Gesicht mit dem breiten Grill und den sehr kräftigen Lufteinlässen betont die Breite. Die kantige Linie der Frontscheinwerfer ist typisch für die neue Designsprache, zugleich sind diese in die skulpturale Form des Ibiza integriert. Die serienmäßigen Bi-Xenon-Leuchten zeigen durch ihre aufwändige Gestaltung, mit welcher Liebe zum Detail bei Seat gearbeitet wird. Das LED-Tagfahrlicht zeichnet die Linie der Scheinwerfer nach und liefert damit eine einzigartige Lichtsignatur, ebenso wie die Heckleuchten in LED-Technik. Technisch sorgen die Scheinwerfer mit ihrer Bi-Xenon-Ausstattung für eine perfekte Ausleuchtung der Fahrbahn, das Abbiegelicht ist in die großen Nebelleuchten integriert.

Die Seitenansicht des Kompaktwagens lebt von den scharf geschnittenen Linien und Lichtkanten. Die akzentuierte hintere Fahrzeugschulter und die exklusiven 17 Zoll-Leichtmetallräder unterstreichen den sportlichen Auftritt. Die schwarz glänzend lackierten Außenspiegel und die dunkel getönten Seitenscheiben setzen einen klaren Kontrast zur Lackierung. Am muskulösen Heck rahmt ein breiter Stoßfänger den stattlichen, mattschwarzen Diffusor mit der trapezförmigen Blende des Endrohrs ein.

Das neue Sportlenkrad mit dem Cupra-Logo auf der unteren der drei Speichen ist mit hellgrau abgesetzten Nähten und hochglänzenden Einsätzen gestaltet. Dahinter sind die optimal erreichbaren Schaltpaddles für das DSG-Getriebe positioniert. Die sportlich gezeichneten Instrumente sind dem neuen Ibiza-Topmodell vorbehalten. Die Pedale sind in Aluminiumoptik mit Gummieinlagen ausgeführt.

Zu den vielfältigen Funktionen des in Deutschland serienmäßigen Seat Portable System gehören die GPS-gestützte Navigationsfunktion, die Telefon-Freisprechanlage (Bluetooth) mit Sprachbedienung sowie kabelloses Audio-Streaming (Bluetooth). Zum Serienumfang gehören sowohl Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht als auch in LED-Technik ausgeführte Heckleuchten. (ampnet/nic)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Seat
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)