Wann und was?
Kindersitze: die richtige Wahl

11. Februar 2013 | kommentieren

Tests zeigen auf, dass noch immer Kindersitze mit einigen Mängeln oder enthaltenen Schadstoffen produziert werden. Worauf sollten Sie beim Kauf eines Sitzes also achten?

Wenn Sie ihr Baby oder Kind im Auto mitfahren lassen wollen, ist ein Kindersitz unbedingt notwendig, damit Ihr Spross sicher mit ans Ziel kommt. Gesetzlich muss ein Kind bis zu einer Körpergröße von 1,50 m und 36 kg Gewicht in einem Kindersitz mitfahren.

Welcher Sitz für welches Kind?

Altersgerechte Kindersitze unterscheiden sich nach Gruppen (0-3):

Gruppe 0/0+ – Babyschalen 0-13 Kg (bis ca. 12 Monate)

Auf dem Beifahrersitz müssen Babyschalen immer entgegen der Fahrtrichtung bei ausgeschaltetem Beifahrer-Airbag befestigt werden. Die höchste Sicherheit hat das Kind, wenn es auf dem Rücksitz entgegen der Fahrtrichtung transportiert wird.

Gruppe 1 – Kindersitze 9-18 Kg (ca. 9 Monate – 3,5 Jahre)

Passen Sie den Gurt mittels der Gurtklemme immer der Größe Ihres Kindes an. Auch hier empfiehlt es sich, den Sitz entgegen der Fahrtrichtung auf dem Rücksitz zu montieren.

Gruppe 2 – Kindersitze 15-25 Kg (ca. 3-6 Jahre)

Die Gurthöhe lässt sich durch die Sitzkissenhöhe verstellen.

Gruppe 3 – Kindersitze ab 22 Kg (6-12 Jahre)

Viele Hersteller fassen die Gruppe 2 und 3 zusammen und haben mitwachsende Kindersitze entwickelt.

Tipp:

Entscheidend für die Auswahl ist das Gewicht und die Körpergröße Ihres Nachwuchses, denn Kinder entwickeln sich unterschiedlich! Achten Sie auf das ECE-Genehmigungszeichen, das festhält, für welches Gewicht Ihr Kindersitz (Rückhaltesystem) zugelassen ist.

Wenn Ihr Spross über den Kindersitz hinausragt, dann ist dieser inzwischen zu klein und ein neuer muss angeschafft werden.

Woher weiß ich, ob mein Kindersitz sicher ist?

Jedes Jahr testen ADAC, TÜV oder Stiftung Warentest eine Reihe von Kindersitzen der verschiedenen Altersgruppen. Dabei wird die Sicherheit bei Front- und Seitenaufprall, Gurtverlauf, Größenanpassung, Standfestigkeit auf dem Fahrzeugsitz, Kopfabstützung und Ergonomie getestet. Seit 2011 werden alle Teile, die in Berührung mit dem Kind kommen, auch auf Schadstoffwerte getestet.

Der ADAC hat 2012 beim Herbsttest 46 Modelle getestet. Erfreulicherweise ist ca. die Hälfte der getesteten Kindersitze mit der Note „gut“ ausgezeichnet worden. Nur wenige Exemplare fielen negativ wegen zu hoher Schadstoffwerte oder mangelnder Sicherheit auf. Ein positiver Trend ist besonders beim Schadstoffgehalt der Sitze festzustellen, erstmalig bestanden bis auf ein Produkt alle diese Prüfung. „In den letzten Jahren sind die Produkte Stück für Stück besser geworden“, sagte Thomas Unger, Leiter des Herbsttestes, gegenüber der Süddeutschen Zeitung.

Eine große Auswahl von getesteten Kindersitzen finden Sie hier.

Tipp:

Achten Sie beim Kauf auf Gütesiegel und unabhängige Sicherheitstests, z.B. vom ADAC! Die höchste Sicherheit garantiert das aktuellste Prüfzeichen mit der Nummer ECE-R-44/04.

Handhabung und Befestigung

Auch wenn Ihr Kindersitz alle wichtigen Siegel hat und den neusten Sicherheitskriterien entspricht, bietet er Ihrem Kind nur dann Sicherheit, wenn Sie den Sitz korrekt in Ihrem Fahrzeug befestigt haben und das Kind vorschriftsgemäß angegurtet ist. Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung genau durch, um eine falsche Befestigung zu vermeiden. Verschiedene Hersteller bieten auch Fixierungsstationen an (ISO-Fix). Ist eine solche einmal befestigt, wird der Kindersitz nur noch ein und ausgeklickt und ist fest mit dem Auto verbunden.

Fazit:

Die Anschaffung von Kindersitzen kann kostspielig sein, jedoch sollte neben der Sicherheit auch auf Komfort für das Kind und auf leichte Bedienbarkeit geachtet werden; das lassen sich Hersteller bezahlen. Ein Kindersitz mit einer Fixierungsstation (ISO-Fix), die fest im Auto integriert ist, vermeidet Bedienungsfehler. Eine Anschaffung so einer Station ist durchaus lohnenswert – denn Sicherheit geht immer vor! Nicht jede ISO-Fix Station passt zu jedem Auto, darauf sollte beim Kauf geachtet werden.

//Artikel bewerten
Loading...
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)