Tuning World 2013:
Autos, Drifts und Damen

4. Mai 2013 | kommentieren

Die Tuning World Bodensee 2013 (9. – 12. Mai 2013) öffnet Ende der kommenden Woche ihre Pforten. Dort zeigen 212 Aussteller, 152 Clubs und internationale Privatkünstler die neuesten Trends der Fahrzeugveredelung. Einen Event-Charakter verleiht der Messe das Rahmenprogramm mit einem Mix aus Autos, weiblichen Reizen und Entertainment.

In diesem Jahr beteiligen sich auch zahlreiche Marktführer aus den Bereichen Reifen, Felgen, Car-Audio, Automobilindustrie und deren Erstausrüster, um in Friedrichshafen in den direkten Dialog mit Fachbesuchern und Endverbrauchern zu treten.

Dass der Motorsport Driften immer mehr Fans findet, zeigt sich seit Jahren auch zur Tuning World Bodensee bei der Falken Drift Show.

„Als wir zum ersten Mal das Thema bei unserer Messe besetzten, ernteten wir nur Kopfschütteln. „Heute ist Driften in aller Munde und ein tägliches Programm-Highlight.“
(Dirk Kreidenweiß, Projektleiter)


Beim Driften geht es nicht darum, die Reifen zu malträtieren, sondern ein kontrolliertes Ausbrechen des Fahrzeughecks zu provozieren.

Miss Tunning-Wahl vor Ort

Neu im Rahmenprogramm der Tuning World Bodensee ist Harry Riegel, der bereits im Finale der TV-Show „Das Supertalent“ die Jury um Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker mit Hütchen-Tricks unterhalten hat. In Friedrichshafen wird er eine blinde Autofahrt über das mit Menschen gefüllte Messegelände wagen.

Vor Ort wird wie in jedem Jahr auch die sogenannte Miss Tuning gewählt, die aus mehreren Kandidatinnen vor Publikum prämiert wird. Sie erhält ein exklusives Fotoshooting von dem ein limitierter Kalender produziert wird.

Die Messe Friedrichshafen ist während der Tuning World Bodensee täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 13 Euro, ermäßigt und im Vorverkauf 11 Euro. (ampnet/deg)

//Artikel bewerten
Loading...
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)