Auto Nachrichten: sicherheit-und-umweltschutz

Das neue EU-Reifenlabel:
Sicherheit und Umweltschutz

23. Mai 2013 | kommentieren

Die europäische Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung hat ein neues Reifenlabel eingeführt. Jeder neu hergestellte Reifen soll künftig mit einem Label versehen werden, das vor dem Kauf Auskunft über die Beschaffenheit gibt. Ziel ist: mehr Sicherheit und Umweltschutz.

In Zukunft sollen kraftstoffsparende und leise Reifen durch eine Kennzeichnung gefördert werden: das neue EU-Reifenlabel. Es gilt für alle Reifen, die ab dem 01.07.12 produziert wurden und werden. Das kommt vor allem dem Verbraucher zu Gute und dient dazu, sich vor dem Kauf bereits detaillierter über das Produkt informieren zu können.

Die getesteten Kriterien sind (auch für Winterreifen) die Nasshaftung, das externe Rollgeräusch und Kraftstoffeffizienz (Rollwiderstand). Zusätzliche Kriterien sind momentan nicht vorgesehen. Zum Beispiel könnte man Bremsen auf Eis bei Winterreifen hinzufügen.

Da dennoch nicht genügend Autofahrer informiert sind, was eine aktuelle Umfrage belegt, gibt es für mehr Sicherheit in der Rubrik „Reifen/Felgen“ eine komplette Einführung in das Thema mit einem Reifenlabelrechner zum selbst probieren.

Über eines müssen sich jedoch alle Autofahrer im Klaren sein: Kraftstoffverbrauch und Sicherheit im Verkehr hängen noch immer stark von der Fahrweise selbst ab, deshalb sollte neben den richtigen Reifen auch eine ökonomische Fahrweise unterstützt werden.

//Artikel bewerten
Loading...
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)