Auto Nachrichten: der-wrc-haertetest

WRC Rallye Griechenland
Der WRC Härtetest

24. Mai 2013 | kommentieren

Felsige, wellige Schotter-Pisten, Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius im Cockpit und gewaltige Staubwolken – die Rallye Griechenland gilt als ultimativer Härtetest für Mensch und Material. Das Team von Volkswagen Motorsport reist bestens vorbereitet zum sechsten Lauf der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), der vom 31. Mai bis 02. Juni ausgetragen wird.

Bei mehrtägigen Testfahrten nach der Rallye Argentinien machten sich die drei Fahrer-Duos der Wolfsburger – Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) und Andreas Mikkelsen/Mikko Markkula (N/FIN) – mit den anspruchsvollen Bedingungen in Griechenland vertraut, um die Führung in der Fahrer- und der Hersteller-Wertung zu verteidigen.

„In der Rallye-WM folgt auf eine erfolgreich gemeisterte Herausforderung immer schon gleich die nächste“, sagt Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito. „Nachdem wir die Rallye Argentinien mit allen drei Polo R WRC in den Punkterängen beendet haben, streben wir in Griechenland ein ähnlich gutes Ergebnis an. Seit die legendäre Safari-Rallye nicht mehr zum WM-Kalender gehört, stellt die Rallye Griechenland für alle Teams sicherlich die härteste Prüfung des Jahres dar. Wir freuen uns, dort zum ersten Mal mit unserem Polo R WRC anzutreten.“

Rallye-Klassiker im neuen Format: die „Akropolis“ als Schotter-Sprint Die Rallye Griechenland ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen in der Geschichte des Rallye-Sports und gehörte 1973 zu den Gründungsmitgliedern der Weltmeisterschaft. Damals war die Rallye eine Ausdauerprüfung rund um die Athener Akropolis. Inzwischen hat sich der griechische WM-Lauf zu einer modernen Sprint-Rallye gewandelt. In diesem Jahr haben die Veranstalter die Distanz im Vergleich zu 2012 um rund 100 Wertungskilometer gekürzt. Die anspruchsvolle Mischung aus harten, schnellen Passagen und winkeligen Abschnitten auf weicherem Boden ist allerdings erhalten geblieben. (Auto-Reporter.NET)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Volkswagen
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)