IAA 2013: Range Rover Sport
Startet bei 59 600 Euro

12. September 2013 | kommentieren

Noch steht er auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (- 22.9.2013) im Rampenlicht. Zwei Tage vor Ende der Messe kommt der Range Rover Sport dann am 20. September in den Handel.

„Wade Sensing“-Funktion

Dank Aluminiumkaroserie ist der bislang dynamischste Land Rover rund 420 Kilogramm leichter als der Vorgänger. Trotz des sportlichen Anspruchs bleibt auch dieser Range Rover ein voll offroad-tauglicher Geländewagen, der als Weltneuheit unter anderem über die patentierte „Wade Sensing“-Funktion, die automatisch die Tiefe von Wasserdurchfahrten ermittelt und im Zentraldisplay an Hand der Fahrzeugsilhouette anzeigt. Erstmals gibt es auch die Option auf eine siebensitzige Konfiguration.

An Bord hat der Neuling zudem die adaptive Fahrwerkssteuerung „Adaptive Dynamics“ mit stufenlos verstellbaren Dämpfern, die aktive Zweikanal-Neigungssteuerung „Dynamic Response“ und „Torque Vectoring“ zum gezielten rad-selektiven Bremseneingriff.

Zur Markteinführung werden vier Motoren angeboten: der 5,0-Liter-V8-Kompresserbenziner mit 375 kW / 510 PS, ein Hochleistungs-V8-Diesel mit 4,4 Litern Hubraum und 250 kW / 339 PS sowie ein in zwei Leistungsstufen erhältlicher V6-Diesel mit 190 kW / 258 PS (TDV6) und 215 kW / 292 PS (SDV6). Ebenfalls noch 2013 bestellbar sein wird die Diesel-Hybridversion mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 6,4 Litern pro 100 Kilometer.

Der günstigste Range Rover Sport kostet 59 600 Euro.

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Land Rover
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)