Auto Nachrichten: nochmals-sparsamer

Neuer Seat Leon Ecomotive
Nochmals sparsamer

13. September 2013 | kommentieren

Seat erweitert die erfolgreiche Leon Baureihe um zwei Modelle mit eindrucksvoller Effizienz, geringen Emissionen und außergewöhnlich niedrigen Betriebskosten. Der neue Leon 1.6 TDI Ecomotive verbraucht im NEFZ-Zyklus lediglich 3,3 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Dieser Wert gilt für alle drei Karosserievarianten Leon, Leon SC sowie den neuen Leon ST.

Dynamisches Fahrvergnügen garantiert

Das zweite neue Fahrzeug, der Leon 1.4 TGI, verfügt über einen Erdgasantrieb. Mit einem CO2-Wert von 94 g/km schont er Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen. Beide neuen Leon Motorisierungen garantieren mit ihrer Leistung von 81 kW (110 PS) ein dynamisches Fahrvergnügen – kombiniert mit dem agilen und präzisen Fahrverhalten jedes SEAT Leon Modells.

Der neue SEAT Leon Ecomotive zählt zu den sparsamsten Automobilen. Der Durchschnittsverbrauch von 3,3 Liter auf 100 Kilometer entspricht einer CO2-Emission von 87 g/km. Zugleich bietet der neu entwickelte 1.6 TDI mit 81 kW / 110 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Newtonmeter souveräne Fahrleistungen – die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 197 km/h. Die Reichweite von bis zu 1.500 Kilometer reduziert Tankstopps auf ein absolutes Minimum.

Emotionales Design und präzise Dynamik

Wesentliche Faktoren für die geringen Verbrauchs- und Emissionswerte sind das Start-Stopp- und Rekuperationssystem, das spezifisch ausgelegte Sechsgang-Getriebe sowie rollwiderstandsoptimierte Reifen. Hinzu kommen aerodynamische Veränderungen an der Karosserie wie modifizierte Kühlluftöffnungen an der Fahrzeugfront und ein Heckklappen-Spoiler mit seitlichen Luftführungen. SEAT bietet den Leon Ecomotive in allen drei Karosserie-Varianten und in den Ausstattungslinien Reference sowie Style an.

Diese Kombination von emotionalem Design, präziser Dynamik und geringen Betriebskosten kennzeichnet auch den zweiten Neuling im Seat Programm – den Leon TGI. Das neu entwickelte 1,4-Liter-Aggregat mit Direkteinspritzung und Turboaufladung kann entweder mit Erdgas (CNG) oder Benzin betrieben werden. Die niedrigen Verbrauchswerte in Verbindung mit den geringeren Energiekosten machen den Leon TGI zu einem der weltweit umweltfreundlichsten und wirtschaftlichsten Fahrzeuge. Der bivalente Motor im Leon TGI leistet 81 kW / 110 PS; das maximale Drehmoment von 200 Nm liegt bereits bei 1.500 U/min an.

Ungeachtet des niedrigen Verbrauchs überzeugt der Leon TGI mit ausgezeichneten Fahrleistungen. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert er in 10,7 Sekunden, die erreichbare Höchstgeschwindigkeit liegt bei 194 km/h. Vollgetankt kommt der Leon TGI allein mit dem Erdgas an Bord auf eine Reichweite von rund 400 Kilometer. Gespeichert wird der Treibstoff in zwei Tanks unter dem Gepäckraum, die zusammen 15 Kilogramm CNG (Compressed Natural Gas) aufnehmen können. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 3,5 kg CNG/100 km, entsprechend 94 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Benzintank besitzt ein Fassungsvermögen von 50 Liter.

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Seat
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)