Mercedes C-Klasse
Kleiner Bruder der S-Klasse

26. September 2013 | kommentieren

Wenn 2014 die nächste Generation der Mercedes C-Klasse startet, wird sie Züge der S-Klasse tragen. Und auch bei der Technik gibt es Gemeinsamkeiten.

Betont elegante Silhouette

Die nächste Generation der Mercedes C-Klasse orientiert sich bei Design und Technik an der S-Klasse. So soll das Mittelklassemodell ab 2014 vor allem beim Radstand zulegen und eine betont elegante Silhouette erhalten. Aus dem Technik-Regal des zwei Klassen größeren Bruders stammen Teile des Infotainmentsystems mit seinem extra großen Bildschirm und der Touchpad-Bedienung.

Die Motoren sind nur teils baugleich mit denen der S-Klasse. Für die C-Klasse wird es Vierzylinder-Benziner und –Diesel mit 1,6 bis 2,0 Litern Hubraum geben. Darüber rangieren die Sechszylinder, die nicht mehr in V-Form, sondern in Reihenbauweise konstruiert sind. Auch ein V8-Benziner mit vier Litern Hubraum ist angekündigt. Darüber hinaus soll es verschiedene Hybridantriebe geben, von der milden Version bis zum Plug-in.

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Mercedes
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)