Toyota:
Drei mal den geringsten Durst

27. September 2013 | kommentieren

Die Redakteure eines Fachmagazins („Auto Straßenverkehr“) haben die verbrauchsärmsten Fahrzeuge gelistet. Dreimal steht bei den Autos mit Benzinmotor ein Toyota-Hybridfahrzeug an der Spitze, darunter auch in den Volumensegmenten der Kleinwagen- und Kompaktklasse.

Eindrucksvolles Ergebnis

Besonders eindrucksvoll fällt das Ergebnis in der Kleinwagenklasse aus: Dieses Segment führt der Toyota Yaris Hybrid mit einem Verbrauchsvorteil von 0,6 Litern an (3,5 Liter/100km). Zudem ist der Yaris Hybrid sogar sparsamer als der effizienteste Kleinstwagen.

Sparsamster Benziner in der Kompaktklasse ist der Auris Touring Sports Hybrid mit 3,6 Litern Verbrauch und CO2-Emissionen von 85 g/km. Dahinter folgen der Lexus CT 200h (3,8 Liter/100 km, 87 g/km) und der Toyota Prius (3,9 Liter/100 km, 89 g/km).

Der siebensitzige Prius+ konsumiert 4,1 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 96 g/km) und führt mit klarem Vorsprung die Klasse der großen Vans an. Einen weiteren Klassensieg steuert der Lexus IS 300h in der Mittelklasse bei, während der konventionell angetriebene Verso-S mit dem 1,33-Liter-Benziner den dritten Platz bei den kleinen Vans erreicht.

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Toyota
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)