Alfa Romeo Stelvio
mutiert zum reinrassigen Sportwagen

3. November 2017 | kommentieren

Alfa Romeo setzt mit dem Stelvio Quadrifoglio Maßstäbe im Segment. Das neue Topmodell der Baureihe trägt einen nahezu komplett aus Aluminium gefertigten V6-Bi-Turbomotor unter der Haube, mit dem das SUV zum reinrassigen Sportwagen mutiert. Das 2,9-Liter-Aggregat wurde in Zusammenarbeit mit Ferrari entwickelt. Das Triebwerk liefert 375 kW / 510 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern.

Mit der Ferrari-Power beschleunigt der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio in nur 3,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h stellt einen Bestwert im Segment dar. Auf der Nordschleife des Nürburgrings stellte der Wagen bereits einen neuen Rundenrekord für SUV auf: 7.51,7 Minuten. Kombiniert ist der Sechszylinder mit einem spezifisch abgestimmten Acht-Stufen-Automatikgetriebe, das im Fahrmodus „Race“ Gangwechsel in nur 150 Millisekunden durchführt.

Der Einstiegspreis für den Stelvio Quadrifoglio beträgt 89 000 Euro. (ampnet/jri)

//Artikel bewerten
Loading...
//Links zu Alfa-Romeo
//Artikel empfehlen
Anzeige

//Schreibe deine Meinung!



* (Pflichtfeld)